Sophia Gasparian

Sophia Gasparian wurde in Jerewan, Armenien, geboren und lebt und arbeitet in Los Angeles. Ihre narrativen Gemälde verbinden kindliche Unschuld mit soziopolitischer Kritik. Ihr ästhetischer Ansatz hält sich abseits vom Mainstream, sie arbeitet mit Schablonen, Aufklebern, Sprühfarbe und anderen nicht-traditionellen Elementen. Sie beschäftigt sich in ihrer künstlerischen Arbeit und ihrem täglichen Nachdenken mit Fragen nach weltweiter menschlicher Gleichheit vor dem Gesetz, ethnischer Entwurzelung, sozialer Identität.

Die Künstlerin studierte am San Francisco Art Institute, wo sie mit einem Master of Fine Arts abschloss. Gasparians Arbeiten sind am Center for the Study of Political Graphics archiviert und sie hat in Galerien in New York, London und Berlin ausgestellt.