Begleitprogramm

15.4.2019 Gespräch mit Peter Michel

Wolf& GAlentz

Vernissage: 12. April 2019 um 19 Uhr

Ausstellungsdauer: 14. April – 2. Juni 2019

Öffnungszeiten: Montag 13–19 Uhr, Sonntag 19–23 Uhr

In der Eröffnungsausstellung präsentieren sich die Galeristen Archi Galentz und Andreas Wolf mit wenigen eigenen Werken und einer Auswahl aus ihren Kunstsammlungen.

Fotos: Gayane Arakelyan

Der Titel der ersten Ausstellung „Rein aufs Möbiusband“ evoziert ein Bild für das Sich-Einlassen auf Kunstwerke: man begibt sich in einen mehrdeutigen Raum ohne oben und unten, ohne innen und außen und ohne hinten und vorn. Genau das wird auch der Kunst nachgesagt; (moderne) Kunst sei ihrem Wesen nach mehrdeutig und entziehe sich einer eindeutigen Interpretation. Immer wenn man denkt, man habe es verstanden, dann kippt es gleich wieder weg und alles ist anders.

In der Ausstellung werden Werke von

  • Günther Baumgart
  • Hans Bellmer
  • Eberhard Franke
  • Archi Galentz
  • Rupprecht Geiger
  • René Graetz
  • Ruben Grigoryan
  • Lea Grundig
  • Gisa Hausmann
  • Karl-Georg Hirsch
  • Alexander Horn
  • Sampsa Indrén
  • Mitsuo Katsui
  • Gayane Khachaturian
  • Aude de Kerros
  • Elisabeth Klutschewskaja
  • Wladimir Krawtschenko
  • Arkadij Kolchanov
  • Chantal Labinski
  • Rudi Lesser
  • Rolf Münzner
  • Oleg Neishtadt
  • Edwin Neyer
  • Ronald Paris
  • Jürgen Parusel
  • Christine Perthen
  • Jürgen Peters
  • Josep Renau
  • Karl Rössing
  • Günter Scherbarth
  • Mr. Ira Schneider
  • Uwe Sennert
  • Anatoly Slepyshev
  • Christian Stock
  • Claus Stolz
  • Alexander C. Totter
  • Andreas Wolf
  • Beat Zoderer

und anderen Künstler*innen präsentiert.